SCHILF-ANGEBOTE DES GFZ

Was ist schulinterne Lehrer*innenfortbildung?

Prinzipiell unterstützt Schulinterne Fortbildung (SchILF)  Lehrer*innengruppen oder ganze Kollegien bei ihren Professionalisierungs- und bei Entwicklungsvorhaben.

Das können sowohl Themen des Unterrichts als auch der Organisation Schule sein. Das GFZ bietet SchILFS zu den Themen ‚Glücksforschung‘, ‚Stimmtraining‘,  ‚Wertschätzung, Anerkennung und Gesundheit‘, ‚Waldpädagogik‘ sowie Mobbing an.   Durch die Arbeit an der eigenen Schule können Spezifika des Standortes aufgegriffen und im gemeinsamen Diskurs bearbeitet werden. SchILF-Veranstaltungen werden idealerweise in enger Zusammenarbeit zwischen Referent*innen und Interessierten an der Schule geplant und organisiert und können daher hinsichtlich der Inhalte und Designs für den Standort maßgeschneidert werden.

Ablauf

Direktionen erhalten einmal im Semester ein Einreichformular, in dem die Wünsche des Standortes formuliert und vom zuständigen Personen in der Bildungsdirektion genehmigt werden.

Nach Bewilligung der Finanzierung der Veranstaltung übernehmen wir die Koordination, gegebenenfalls die Suche nach Referent*innen sowie Berater*innenund nach Übermittlung einer Teilnehmerliste die Inskription der Kolleg*innen